Patagonien 2004

Im Dezember waren wir in Chile und Argentinien unterwegs. Der Flug führte uns über Madrid, Santiago, Puerto Mont nach Punta Arenas (Chile) – dort begann das Abenteuer. Als Fahrzeug eignete sich aufgrund der Straßenverhältnisse ein roter Jeep bestens. Die Amtssprache in beiden Ländern ist Spanisch. Englisch wird nur in den größeren Städten verstanden, und die gibt es dort nur selten. Mit unserem Spanischkenntnissen (eine Hand voll Wörter) war das nicht immer einfach – aber zum Glück hat man ja Hände und Füße).